Zitadellenführungen

Die im 16. Jahrhundert errichtete Zitadelle ist heute eine der besterhaltenen Renaissance-Festungen in Europa.

Bei einer Führung durch die Ausstellung „Burg und Zitadelle“ lernen Sie die Vorgeschichte der Zitadelle kennen, erfahren Interessantes über das Bauwerk und seine Baumeister sowie über die Historie bis ins 20. Jahrhundert. Auch ein Besuch der Ausstellung „Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler“ mit den Figuren der Siegesallee und dem Kopf des ehemaligen Lenin-Denkmals ist Bestandteil der Tour. Anschließend können Sie von der Spitze des Juliusturms, dem ältesten profanen Gebäude Berlins, einen wunderbaren Ausblick genießen.

Offene Führungen finden statt:
Samstag und Sonntag, 11.00 Uhr
Preis pro Person: 3,- € (zzgl. Eintritt/ab 10 Personen 3,50 € p. P.)

Führungen für Gruppen von bis zu 25 Personen können täglich zwischen 10.00 – 17.00 Uhr für 75,- € (zzgl. Eintritt) gebucht werden. Schulklassen und Gruppen von Student*innen zahlen bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises keinen zzgl. Eintritt zur Zitadelle. Fremdsprachenzuschlag: 10,- €.

Kontakt für Gruppenführungen:
Museumsdienst Berlin
museumsdienst@kulturprojekte.berlin
030 / 24 74 98 88
Weitere Informationen finden Sie hier.


Ausstellungsführungen

„Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler“

Das einzigartige Museum mit seinen vielen Denkmälern eignet sich nicht nur zum Durchschlendern. Hier sind viele spannende Informationen über die Geschichte Berlins präsentiert, die sich manchmal erst bei einem zweiten Blick erschließen. Entdecken Sie so manche verborgene Geschichte hinter den Denkmälern bei einer Ausstellungsführung durch „Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler“.

Führungen für Gruppen von bis zu 25 Personen können täglich zwischen 10.00 – 17.00 Uhr für 75,- € (zzgl. Eintritt) gebucht werden. Schulklassen und Gruppen von Student*innen zahlen bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises keinen zzgl. Eintritt zur Zitadelle. Fremdsprachenzuschlag: 10,- €.

Kontakt
Museumsdienst Berlin
museumsdienst@kulturprojekte.berlin
030 / 24 74 98 88
Weitere Informationen finden Sie hier.


Tastführung

„Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler“

Mit der Ausstellung „Enthüllt – Berlin und seine Denkmäler“ präsentiert die Zitadelle eine kulturhistorische Ausstellung mit ca. 100 politischen Originaldenkmälern, die einst das Berliner Stadtbild prägten. Der größte Teil der Objekte ist auch taktil erfahrbar und läd die Besucher*innen ein, Skulpturen wie das Ensemble der ehemaligen Siegesallee und den Kopf des monumentalen Lenin-Denkmals, beim Ertasten hautnah zu erleben. Miniaturmodelle und Klangräume mit sensorisch fühlbaren Bodenvibrationen ermöglichen unseren Besucher*innen mit und ohne Seheinschränkungen einen Museumsbesuch mit allen Sinnen.

Durch die Ausstellung „Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler“ im Proviantmagazin auf der Zitadelle führt Sie Carmen Mann

 

Wann: Donnerstag, 14. März 2019, 17.00 Uhr

Treffpunkt: Im Eingangsbereich der Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

Dauer: 90 Minuten

Kosten: Die Führung ist im Museumseintritt enthalten.

Um Voranmeldung wird gebeten, bis zum 10. März unter 030/354944-445 oder verwaltung@zitadelle-berlin.de

Fahrverbindung: U-Bahn U7 oder Buslinie X33, Station: Zitadelle


Museumspädagogik

Für Kitagruppen und Grundschulklassen bietet das Stadtgeschichtliche Museum Spandau ein vielfältiges, kostenloses Vermittlungsprogramm an. Interaktiv und spielerisch erkunden die Kids die Zitadelle und ihre Museen und erfahren so etwas über ihre Geschichte.

Das aktuelle Angebot steht für Sie hier zum Download bereit.

Kontakt
k.schmitz-roeckerath@zitadelle-berlin.de
030 / 354 944 -445, Fax -296


Workshops

Workshops für Kindergruppen, die in enger Verbindung zu Burg und Festung stehen, werden auf der Zitadelle von Kulturprojekte Berlin angeboten. Ein großer Spaß – nicht nur für Kindergeburtstage!

Informationen zum aktuellen Programm finden Sie hier.