SPAM – Spandau macht Alte Musik
Karneval & Kastagnetten

Gotischer Saal

Freitag 17.2.2023 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Eintritt 20,- € / ermäßigt 15,- € / Schüler*innen 10,- €
Kartentelefon 030 – 333 40 22
Tickets

Hirundo Maris
Arianna Savall, Leitung, Gesang, Harfe | Tania Skok, Barocktanz | Petter Udland Johansen, Gesang und Cister | Germán Echevarría, Violine | Xavier Diaz Latorre, Barockgitarre und Theorbe | Giorgio Paronuzzi, Cembalo | David Mayoral, Perkussion

Mit temperamentvollen Gesängen und Tänzen aus Spanien stimmt das Ensemble Hirundo Maris auf die Karnevalszeit ein. Das Spektrum reicht dabei von frechen Villancicos der Renaissancezeit bis zur rasenden Folia. Hinsichtlich der Besetzung bleibt ebenfalls kein Wunsch offen: Gesang, Tanz und Instrumente wirken zusammen – und natürlich werden auch Kastagnetten dabei sein.

 

Programm
Juan Vásquez (um 1500–1560)
»Quien amores tiene«

Étienne Moulinié (1599–1676)
»Repicavan las campanillas«

Juan del Encina (1468–1530)
»Más vale trocar«

Bartolomé de Selma y Salaverde (um 1595– nach 1638)
Canzona Terza

Henry du Bailly (1590–1637) / Arr. Arianna Savall
»Yo soy la locura«

José Marín (1618–1699)
»No piense Menguilla ya«
»Ojos, pues me desdeñáis«

Gaspar Sanz (1640–1710) / Arr. Xavier Díaz Latorre
Xácara y Folías

Cancionero de Sablonara (17. Jh.)
Seguidillas en eco

Pause

Bernardo Storace (1637–1664)
Ciaconna

Traditionell (Katalonien) / Arr. Arianna Savall
El Mariner

Lucas Ruiz de Ribayaz (1626– nach 1677) / Arr. Arianna Savall
Tarantela

Federico García Lorca (1898–1936) / Arr. Arianna Savall, Petter Udland Johansen
La Tarara
Seguidillas sevillanas
Tres morillas
Café de Chinitas

Juan Arañés (um 1590–1650)
»Un sarao de la Chacona«

 

Arianna-Savall_@privat