SPAM – Spandau macht Alte Musik
Passionsmusik pur

St. Nikolai, Altstadt Spandau

Mittwoch 22.2.2023 19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Eintritt Mittelschiff: 20,- € / ermäßigt 15,- € | Seitenschiffe: 15,- € / ermäßigt 10,-€ | Schüler*innen 10,- €
Kartentelefon 030 – 333 40 22
Tickets

Vox Nostra
Burkard Wehner, Bariton und Künstlerische Leitung | Werner Blau, Bass | Winnie Brückner, Sopran | Philipp Cieslewicz, Altus | Tobias Hagge, Bass

Das Berliner Vokalensemble Vox Nostra ist seit Jahren führend in der Interpretation von Musik aus dem Mittelalter und der frühen Renaissancezeit. Zum Aschermittwoch führen die fünf Sänger in der ehrwürdigen Nikolaikirche Spandau ein- und mehrstimmige Werke zur Passionszeit auf. Rein vokal. Ohne Schnickschnack.

 

Programm
Gregorianik
Hymnus »Clarum decus ieiunii monstratur orbi« Introitus »Misereris omnium, Domine et nihil«

Guillaume de Machaut (um 1300–1377)
»Kyrie eleison« aus »Messe de Nostre Dame«

Bußgesänge der Geißlerbewegung von 1349
»Nu tret herzu, der buessen woelle«

Josquin des Préz (um 1450/55–1521)
»Domine, non secundum peccata nostra« (Teile 1–3)

Gregorianik / Cristóbal de Morales (um 1500–1553)
Antiphon »Iuxta vestibulum et altare plorabunt sacerdotes« und Psalm 31 »Beati quorum remissae sunt iniquitates« (zum Auftragen des Aschekreuzes)

Gregorianik
Responsorium »Immutemur habitu« (zum Auftragen des Aschekreuzes)

Caspar Othmayr (1515–1553)
»Si turpis carnalis te male vexat« aus den »Tricinia in pias aliquot ac maxime salutares« (1549)

Gregorianik
Antiphon »Cum ieiunatis nolite fieri« und Psalm 50 »Miserere mei Deus«

Josquin des Préz
»Domine, non secundum peccata nostra« (Teil 4 »Adjuva nos«)

Gregorianik Communio
»Qui meditabitur in lege Domini die ac nocte«

Schule Notre Dame Paris (um 1220)
»Benedicamus Domino« – »Deo gratias«

Vox nostra_@Frank Blum