Ausstellungeröffnung im ZAK – ZENTRUM FÜR AKTUELLE KUNST

ZAK

Freitag 28.1.2022
Anfang: 19.00

Eintritt frei

Wir laden Sie am 28.1.2022 um 19 Uhr zur Eröffnung unserer neuen Ausstellungen im ZAK – Zentrum für Aktuelle Kunst ein.

 

In der Gruppenausstellung Fragile Formationen zeigen wir die raumbezogenen Arbeiten der drei Berliner Künstlerinnen Eva Berendes, Heike Gallmeier und Gloria Zein.

In einer zweiten umfangreichen Gruppenausstellung präsentieren wir vier malerische Positionen unter dem Titel Figure. No Figure. X.. Die beteiligten Künstlerinnen sind Verena Schirz-Jahn, Paola Neumann, Anja Billing und Salome Haettenschweiler.

Im Projektraum des ZAK widmet sich Benjamin Kunath im Rahmen seiner Einzelausstellung Train Lines dem Mikrokosmos „Öffentlicher Nahverkehr“ aus der Sicht eines Zeichners.

 

Begrüßung: Frank Bewig, Bezirksstadtrat
Einführung: Ralf F. Hartmann, Kulturamts- und Ausstellungsleiter

 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltungen gilt die 2-G-plus-Regel. Neben einem Nachweis über Impfung/Genesung zeigen Sie bitte einen negativen tagesaktuellen Corona-Test (max. 24 Stunden alt) oder einen Nachweis über die Booster-Impfung vor. Beim Einlass müssen ein digital verifizierbarer Nachweis (QR-Code digital oder ausgedruckt) und ein Lichtbildausweis zum Abgleich vorgezeigt werden.

 

 

Abb.: Ausstellungseröffnung ZAK – Zentrum für Aktuelle Kunst © Zitadelle Spandau