Ausstellungsrundgang ‘Bulb Fiction’ mit Michael Vorfeld und Urte Evert

Zeughaus

Donnerstag 13.2.2020
Anfang: 18.00

Eintritt frei

Der Berliner Künstler und Musiker Michael Vorfeld erstellt seit den 1980er Jahren verschiedenartigste Arbeiten mit und zur Glühlampe. Im Zeughaus der Zitadelle sind nun Installationen, Lichtobjekte, Fotografien, Grafiken und Textarbeiten Michael Vorfelds zu sehen, die sich mit dem Licht der Glühlampe und mit dem Industrieprodukt selbst beschäftigen, aber auch mit ihrer kulturhistorischen Bedeutung und Symbolkraft. Dazu gehören zudem audiovisuelle Arbeiten, die die Eigenschaften des Glühdrahts – lange Zeit als Seele bezeichnet – als Spiegel eines manipulierten elektrischen Stromflusses nutzen und eine unmittelbare Verbindung von Lichtgeschehen und Klang herstellen.

Entdecken Sie ‘Bulb Fiction’ mit dem Künstler, Michael Vorfeld, und der Kuratorin, Urte Evert, und erhalten Sie Einblick in die Arbeitsweise und Entstehung der Ausstellung.

Mehr Informationen zur Ausstellung erhalten Sie hier.