Bettina Keller / Authors, Actors, Artists

11.8.2018 – 30.9.2018

Zentrum für Aktuelle Kunst – Lounge

 

Die Fotografin Bettina Keller (*1960 in Bremen) bewegt sich mit ihrer Kamera seit vielen Jahren nah am Geschehen der Berliner Kulturwelt. Sowohl als freie Fotografin als auch im Auftrag von Institutionen hat sie zahlreiche Portraits von Autor*innen, Schauspieler*innen und Künstler*innen aufgenommen. Charakteristisch für viele ihrer Arbeiten ist die intime und einfühlsame Nähe zu den Portraitierten, die sie hinter die Theaterkulissen, auf Lesereisen oder auf Ausstellungseröffnungen begleitet. Für die Lounge des ZAK hat Bettina Keller Aufnahmen ausgewählt, die zum einen die kulturellen Entwicklungen Berlins in den vergangenen Jahrzehnten in sensiblen Aufnahmen nachvollziehbar werden lassen, die zum anderen aber auch an herausragende Persönlichkeiten erinnern, die die Kultur der Stadt maßgeblich geprägt haben. Dazu zählen Portraits von Sibylle Bergemann, Helmut Newton, Walter Kempowski, Harry Mulisch, Marcel Reich-Ranicki, Angelika Schrobsdorff, Toni Morrison, Georgette Dee, Jurek Becker, Raffaela Renzi und vielen anderen.

 

Gefördert aus Mitteln der bezirklichen Förderfonds der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.
Abb: Bettina Keller, Portrait Raffaela Renzi (Ausschnitt), 1989, Baryt-Papier, 30 x 40 cm
Abb.: Portrait Raffaela Renzi (Ausschnitt), 30×40 cm, 1989, Baryt-Papier
Das lange Gebäude der Alten Kaserne, Foto: Zitadelle Berlin, Friedhelm Hoffmann

Location

Zentrum für Aktuelle Kunst // Alte Kaserne

standortplan-alte-kaserne