Zwischen auf dem Schrank oder unterm Teppich

 

Fides Becker, Anja Teske

Gruppenausstellung

31.5.2024 – 25.8.2024

ZAK – Zentrum für Aktuelle Kunst, Projektraum

 

Eröffnung: Donnerstag, 30.5.2024, 19 Uhr

Es sprechen: Dr. Carola Brückner, Bezirksstadträtin für Kultur,

Dr. Ralf F. Hartmann, Künstlerischer Leiter ZAK

 

Die Malerin Fides Becker (* 1962 in Worms) und die Fotografin Anja Teske (* 1964 in Minden) führen ihre künstlerischen Arbeiten zum Thema Interieur in einer installativen Raumsituation im Projektraum des ZAK zusammen. Beide Künstlerinnen entwickeln einen ebenso feinsinnigen wie investigativen Blick auf die Dinge unseres Lebens. Für ihre gemeinsame Ausstellung konzentrieren sie sich auf Alltagsgegenstände verschiedener Epochen in unseren Wohnungen. Mit komplexen künstlerischen Mitteln widmen sich Fides Becker und Anja Teske realen Wohnsituationen und unterziehen sie einer minutiösen Analyse. Sie streifen an Möbeln, Teppichen und Kronleuchtern mit unterschiedlichen Oberflächen entlang und kommen so hinter der individuellen Inszenierung dem Subjekt auf die Spur. Mit Kamera und Pinsel lenken beide Künstlerinnen die Blicke der Betrachtenden in verborgene Bereiche des Persönlichen. Wohnungen avancieren zu Portraits ihrer Bewohner*innen. Sowohl die Malerin als auch die Fotografin setzen sehr bewusst und überaus raffiniert Licht ein, um Räumen und Gegenständen zu einer ausgeprägten Körperhaftigkeit zu verhelfen. Daraus entsteht ein faszinierender visueller Dialog über ein klassisches Genre der Kunst.

 

Abb. oben: Fides Becker, Neunauge, 2012 (Detail); Abb. unten: Anja Teske, Wohnt hier wer?, 2024; © VG Bildkunst, Bonn 2024 | Grafik: Bernhard Rose

 

Mit freundlicher Unterstützung durch