KONZERT“ Flamenco meets Jazz“

Samstag 13.11.2021
Anfang: 20.00

Eintritt Eintritt: 15,– € (ermäßigt 9,– €)
Kartentelefon Kartenreservierung: 030/ 90279 5809

Torsten Goods studierte Jazzgitarre an der renommierten “New School University“/New York. George Benson ist sein Vorbild und Mentor. Er wurde als einziger Europäer von Wayne Shorter und Herbie Hancock in die Finalrunde der „Thelonious Monk Jazz Guitar Competition“ in Washington gewählt und ist Preisträger des Deutschen Musikautorenpreis der GEMA (Jazz/Nachwuchs). Er wird den Abend mit ausgesuchten Jazzstandards und speziell bearbeiteten irischen Titeln eröffnen.
Ecos del sur, Flamenco Puro
Die Gruppe “ecos del sur” zeigt authentischen Flamenco und schlägt die Brücke zwischen Tradition und modernen Einflüssen. Ñustas ausdrucksstarker Tanz und präziser Tanz entführt das Publikum direkt nach Andalusien. Der melismatische Gesang von Celedonio Garridos zeigt alle Facetten des Flamenco – von der fröhlichen Alegria über folkloristische Fandangos bis zum Cante Jondo. Das virtuose Gitarrenspiel von Johannes Hoffmann verbindet die Tradition der alten Meister mit modernen Harmonien und Falsetas.
Das Konzert findet unter 3G Bedingungen statt.